• Rückblick auf die Mönchstour 2018

    Rückblick auf die Mönchstour 2018

    Wir haben wieder einmal, gemeinsam mit dem tibetischen Exilkloster Ganden Jangtse (Kanghsten Tehor) erfolgreich eine Mönchstour hinter uns gebracht. Read More
  • Rückblick auf das tibetische Neujahr 2018 in Wien

    Rückblick auf das tibetische Neujahr 2018 in Wien

    "Danke Österreich" war bei der Losarfeier 2018 der rote Faden bei der Veranstaltung in Wien. Read More
  • Mönchstour 2017 - Sandmandala und Wohnungssegnungen

    Mönchstour 2017 - Sandmandala und Wohnungssegnungen

    Nach der großen Tour 2016 machen wir heuer eine Pause, planen aber schon für 2018. Read More
  • Die Solaranlage im Kloster ist gebaut!!!

    Die Solaranlage im Kloster ist gebaut!!!

    Die Seniormönche haben warmes Wasser. Vielen Dank an Alle Helfer!!!!! Read More
  • Medizinische Unterstützung für Kloster

    Medizinische Unterstützung für Kloster

    Dank einer großzügigen Spende können wir ein Gerät für die medizinische Abteilung des tibetischen Exilklosters Ganden Jangtse in Südindien bereit stellen. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rückblick auf das tibetische Neujahr 2018 in Wien

"Danke Österreich" war bei der Losarfeier 2018 (2145 nach dem tibetischen Kalender) der Tibetergemeinde Österreichs, gemeinsam organisiert mit Save Tibet, der rote Faden durch die Veranstaltung im Don Bosko Haus in Wien. Der Dank an das Gastgeberland war bei vielen Losarfeiern rund um den Globus Motto, so auch in Wien.

Neben der obligatorischen Rauchopferzeremonie, gutem tibetischen Essen und netten Gesprächen, stand bei den zahlreichen Tanzvorführungen ein speziell in österreichischer Tracht einstudierter Tanz auf dem Programm. Aktive Tibetunterstützer wurden mit speziellen Urkunden bedankt. Ein tibetischer Arzt bot während der Feier seine Dienste im speziellen Pulsmessen an.

Mönchstour 2017 - Sandmandala und Wohnungssegnungen

Sandmandala im Restaurant Yak und Yeti

Liebe Freunde Tibets. Wie Sie vermutlich schon festgestellt haben, machen wir nach der umfangreichen Mönchstour 2016, mit einer Dauer von 3 Monaten und zahlreichen Events, heuer eine Pause. Nichts desto trotz schlägt unser Herz auch ohne Mönchstour für die tibetische Sache.

Unsere nepalesischen Freunde von Restaurant Yak und Yeti in Wien hatten, zwar nicht von uns organisiert, aber dennoch eine kleine und feine Gruppe von tibetischen Mönchen zu Gast.

Pullover bei über 30° Celsius. Warum das?

Tibetisches Mädchen mit Haube und Schal

Hilde ist eine Oma wie aus dem Bilderbuch. Sie ist mit Ihrer Familie seit Jahren bei den Pfadfindern engagiert. Wenn Hilde einmal nichts zu tun hat, dann sucht sie sich eine Beschäftigung. Sie strickt sehr gerne und nun mittlerweile sind zwei Schachteln voll mit Pullovern Hauben und Schals gefüllt. Hilde hat nun ihre selbst gestrickten Kindersachen für tibetische Kinder gespendet. Bei der Geburtstagfeier für seine Heiligkeit den Dalai Lama in Wien, haben nun zahlreiche tibetische Kinder Pullover usw. bekommen. Da war es egal, dass wir über 30° Celsius hatten. Die Sachen wurden gleich anprobiert. Vielen Dank an die Pfadfinderoma. Der nächste Winrter kann kommen.

Der Dalai Lama auf Twitter

Der Karmapa auf Twitter

Save Tibet Austria auf Twitter